Card image

Samstag, 30. April 2011





Card image


Lepanto Zyklus
Exkursion in das Museum Brandhorst München



Exkursion ... Samstag 30. April
10.30 Uhr ... Abfahrt
vom Gemeindemuseum Absam
14.00 Uhr ... Führung
im Museum Brandhorst
17.00 Uhr ... Abfahrt
von München

Anmeldung ... bis Dienstag 26. April
unter 0 676 / 84 05 32 700
Kosten ... ca. 40 Euro
Bustransfer und Führung
Preparation ... Freitag 29. April
20 Uhr im Museum
Cy Twomblys Zyklus »Lepanto« im Museum Brandhorts in München nimmt Bezug auf eine der blutigsten europäischen Seeschlachten. Am Sonntag, dem 7. Oktober 1571, besiegte eine »Heilige Allianz« aus spanischen, venezianischen und päpstlichen Truppen das Osmanische Reich in einem Seegefecht vor dem griechischen Hafen Lepanto. Zur Feier dieses Sieges hat Papst Pius V. den ersten Sonntag im Oktober zum Rosenkranzsonntag erklärt. 260 türkische und 211 christliche Schiffe waren sich gegenüber gestanden, am Abend hatten 37.646 Menschen ihr Leben verloren.

abend schlacht land ... Roland Barthes schreibt über Cy Twombly: »Es gibt aufgebrachte, besitzergreifende, dogmatische Malereien; sie stellen das Produkt hin und geben ihm die Tyrannei eines Begriffes oder die Gewalt einer Lüsternheit. Die Kunst von Twombly -- das ist ihre Moralität – und auch ihre äußerste historische Singularität -- will nichts greifen; sie hält sich, sie schwebt, sie treibt zwischen dem Begehren – das subtil die Hand beseelt -- und der Höflichkeit, die ihm den Abschied gibt.«

Über die Schlacht aus christlicher Perspektive schreibt der englische Autor Roger Crowley : »Auf allen Schiffen gab es Priester; Tausende von Rosenkränzen wurden an die Männer ausgegeben; jeden Tag fanden Gottesdienste statt, und die Predigten hoben hervor, dass Feiglinge nicht in den Himmel kommen würden. Den Männern wurde die Absolution erteilt ...«

Tizian, Tintoretto, Vasari, Vicentino, Veronese und viele andere schufen monumentale Bilder der Erinnerung an Lepanto ... eben jene » aufgebrachte, besitzergreifende, dogmatische Malereien«. Von Sizilien bis London feiern Monstranzen, Altäre, Gedichte, Kirchenbauten den christlichen Sieg vor Lepanto.

Cy Twomblys »Lepanto« – ein Bild in zwölf Teilen, ein Bilderzyklus ... einmal aus der Vogelperspektive, bald in der Totalen, dann wieder in der Nahaufnahme wird die Schlacht »gezeigt«. Twombly eröffnet damit die Möglichkeit einer neuen Form der Historienmalerei, die zugleich deren Unmöglichkeit ( im traditionellen Sinn ) voraussetzt: Nicht um objektive Fakten kann es heute noch gehen, sondern um den Gesamtkontext, der die Ungereimtheiten und Widersprüche von Erinnerung und Wahrnehmung assoziativ und intuitiv vermittelt.

Exkursion mit Führung




Card image

Adresse

Gemeinde
Museum
Absam
Im alten Kirchenwirt
Walburga-Schindl-Straße 31
A – 6067 Absam

Öffnungszeiten
Jeden Sonntag um 15 Uhr Programm
Jeden Samstag Radexkursion

Information und Führungen
Matthias Breit 
0 676 / 84 05 32 700
email

Kontoverbindung
Museumsverein Absam
IBAN: AT98 3620 0000 0003 1542 
BIC: RZTIAT 22200

[ Impressum ]
[ Datenschutz ]