Card image

Sonntag, 11. Oktober 2015

15:00 Uhr

Gemeindemuseum Absam
Walburga-Schindl-Str. 31
Im alten Kirchenwirt
6067 Absam

Card image


Tag des Donners: Film – Experten – Besichtigung
Die große Vergangenheit eines kleinen Automobils

Programm
15.00 Uhr
Film » Der Fiat Nuova 500 « ( 26 min, Deutsch, ARTE France )

15.30 Uhr
Was Sie schon immer über den Cinquecento wissen wollten …
Ein erfahrener Fiat-Mechaniker gibt Auskunft

16.00 Uhr
Besichtigen Sie vor dem Museum einen Fiat Nuova 500 ( Baujahr 1972 )

Mehr als die 13 PS und die 85 km/h …

Noch ganz ohne Software – selbst die Sitze hatten nichts besonders »Softes« – würde dieses Auto mit seinen unmanipulierten 4,8 Litern auf 100 Kilometern auch heute noch ganz gut dastehen.

So ist der erste Fiat Nuova 500 aus dem Jahr 1957 zum Symbol der Massenmotorisierung geworden – und bis heute Teil ganz persönlicher Erinnerungen.
Der Cinquecento vor 58 Jahren hatte bereits Einzelradaufhängung, eine selbsttragende Karosserie und einen luftgekühlten Heckmotor.

Das erste Modell erreichte mit seinen 297 cm Länge und sparsamen 132 cm Breite und Höhe eine Spitzengeschwindigkeit von 85 km/h. Doch so klein, wie er von außen aussieht, war der Wagen gar nicht.

Der »kleine Italiener« ist ein wahres Wunder an Sparsamkeit und Vereinfachung in der Konstruktion. Zu verdanken ist dieses Meisterwerk der Technik dem Ingenieur Dante Giacosa.

Sparen

In der Entwicklungsphase hatte Giacosa alle Register gezogen, um Material, Gewicht und Kosten zu sparen.

Die Felgen hat er so entworfen, dass sie auch ohne Radkappen gut aussehen, eine Rücksitzlehne war vorerst nur gegen Aufpreis erhältlich.

Vergleichbar mit dem Prinzip des Panzers einer Schildkröte, nutzte der Fiat Nuova 500 ( hierzulande auch als Puch 500 ) den Platz im Inneren besonders effizient und machte ihn zu dem, was er bis heute ist: ein Designklassiker, der viele Menschen, berühmte und weniger berühmte, wohlhabende und weniger wohlhabende, mit seiner Eleganz prägte …

Eintrittfrei




Card image

Adresse

Gemeinde
Museum
Absam
Im alten Kirchenwirt
Walburga-Schindl-Straße 31
A – 6067 Absam

Öffnungszeiten
FR 18 – 20 Uhr 
SA 14 – 18 Uhr
SO 14 – 18 Uhr

Eintritt frei 

Führungen
0 676 / 84 05 32 700

Kontakt
Matthias Breit email

[ Impressum ]
[ Datenschutz ]