Card image

Freitag, 11. September 2015
und Sonntag, 13. September 2015

Gemeindemuseum Absam
Walburga-Schindl-Str. 31
Im alten Kirchenwirt
6067 Absam

Card image


Abstrakte Schokolade und Milch in Pappe …
Zehn Minuten Designgeschichten

Ein siebenteiliger Kugelschreiber aus transparentem Plastik, der unspektakulär sein Inneres – und damit die Farbe, in der er schreibt – preisgibt.

Earl Tupper, der bei Studien zur Entsorgung von Abfällen der Erdölindustrie zufällig einen Kunststoff entdeckt, der glänzend, flexibel und haltbar ist und sich gerade deshalb hervorragend für die moderne Küche eignen wird.

Ruben Rausig, der 1943 im Papierriesen Schweden Milch ausgerechnet in Pappe abfüllen will und dabei als ideale, platzsparende geometrische Form für Milch das bis dahin industriell kaum genutzte Tetraeder entdeckt.

Ein Lehrling, der die Form der Kola-Nuss als Vorbild nutzt, seinen Entwurf mit Längsstreifen versieht und damit 1915 die sogar mit geschlossenen Augen erkennbare Cola Flasche erfindet.
Warenkunde

Ein britischer Lastwagenfahrer, der das Spielzeugverbot in der Schule seiner Tochter dadurch umgeht, indem er ihr eine Miniatur-Straßenwalze baut, die sie bequem in einer Streichholzschachtel vor den gestrengen Augen der Pädagogen verbergen kann. Ein Jahr später beginnt er die ersten Matchbox Autos zu produzieren.

Zwei Schweizer Chocolatiers, die 1908 das Lebensmitteldesign mit abstrakten Formen revolutionieren. In seiner Präzision erinnert ihr Toblerone Riegel an ein technisches Bauteil, etwa eine Zahnstange, die sich aber gerade deswegen in exakt gleich große Stücke brechen lässt und damit die Naschsucht in wohldosierte Portionen zerlegbar macht.

Ding-Geschichten

An diesem Wochenende ( Freitag ab 20 Uhr, Samstag und Sonntag ab 16 Uhr ) stellen wir im Gemeindemuseum Absam jeweils eine Stunde lang beispielhafte Klassiker der Design-Geschichte in Kurzform vor.

Das Programm jedoch stellen Sie  zusammen, denn Sie können vor Ort aus rund 50 Designkurzgeschichten auswählen: vom Schweizer Messer bis zum Teddybären, vom 2CV bis zur Barbie Puppe, vom Playmobil bis zum Braun sixtant …




Card image

Adresse

Gemeinde
Museum
Absam
Im alten Kirchenwirt
Walburga-Schindl-Straße 31
A – 6067 Absam

Öffnungszeiten
FR 18 – 20 Uhr 
SA 14 – 18 Uhr
SO 14 – 18 Uhr

Eintritt frei 

Führungen
0 676 / 84 05 32 700

Kontakt
Matthias Breit email

[ Impressum ]
[ Datenschutz ]