Card image

Freitag, 26. Juni 2015
und Sonntag, 23. August 2015

Gemeindemuseum Absam
Walburga-Schindl-Str. 31
Im alten Kirchenwirt
6067 Absam

Card image


PHOTO-INT Entstellung der Erinnerung
Fotos aus den »Alpenländischen Studien« von Tal Adler

Die Ausstellung wird um eine Woche verlängert.
Führung durch die Ausstellung
SA 22.8. und SO 23.8. um 16.00 Uhr

Die Ausstellung PHOTO-INT zeigt Arbeiten des israelischen Fotografen Tal Adler, der den Prozess des Erinnerns, Gedenkens und Vergessens in Tirol untersucht hat. Im Zentrum steht die Frage, wie und von wem Gedenken konstruiert wird.

Geschichtspolitik 

Denkmäler, Feiertage, Straßennamen, Feldmessen, Bergfeuer u. v. m. deuten und legitimieren die Gegenwart:

»Nationales Selbstverständnis formiert sich immer auch in Bezug auf historische Ereignisse, die dabei häufig verformt, heroisiert oder sakralisiert werden, soll doch aus ihnen ein positiver kollektiver Selbstwert entstehen.« (Rainer M. Lepsius)
VorOrt

Tal Adlers fotografische Recherchen mit dem Titel »Alpenländische Studien« sind mit Unterstützung des Landes Tirol zwischen 2013 – 2015 an zahlreichen Orten des Gedenkens und Vergessens entstanden und nehmen u.a. Bezug auf den Todesmarsch Ende April 1945 in Seefeld/Mösern, die Zwangsarbeit im Molybdänbergbau im Valsertal 1942 – 1945, die Täter der Pogromnacht 1938 in Innsbruck.

Archiv

Die Themen der Fotos werden in einem umfangreichen Rahmenprogramm mit drei Exkursionen aufgegriffen, außerdem können Sie in einem offenen Archiv in der Ausstellung selbst recherchieren.

Eintritt frei




Card image

Adresse

Gemeinde
Museum
Absam
Im alten Kirchenwirt
Walburga-Schindl-Straße 31
A – 6067 Absam

Öffnungszeiten
FR 18 – 20 Uhr 
SA 14 – 18 Uhr
SO 14 – 18 Uhr

Eintritt frei 

Führungen
0 676 / 84 05 32 700

Kontakt
Matthias Breit email

[ Impressum ]
[ Datenschutz ]