Slide 4 Slide 3 Slide 2 Slide 1

Helvetica – wie Schrift unser Leben beeinflusst
Ein Dokumentarfilm von Gary Hustwit

Mittwoch, 20. Juni 2012

20:00 Uhr

Gemeindemuseum Absam Walburga-Schindl-Str. 31
Im alten Kirchenwirt
6067 Absam

Zum Buchstein-Fest der Volksschule Absam-Dorf am 20. Juni zeigt das Gemeindemuseum einen Film, der sich auch mit dem Lesen beschäftigt. Die mehrfach preisgekrönte Produktion HELVETICA von Gary Hustwit behandelt 80 Minuten lang die Grundlage des Lesens – nämlich das Thema Schrift. Anhand der Titel gebenden Schrift Helvetica.
1956 entworfen vom Schweizer Grafiker Max Miedinger, sucht Hustwit nach Gründen für den Erfolg dieser legendären Schrift. Und er erkennt dahinter eine »globale Kultur des Visuellen«. Für ihn ist die Ausbreitung des Schrifttyps Teil der Frage: Wie sehr wird unser Leben von Design beeinflusst?

Die Helvetica sorgt in der Design-Welt noch heute für Emotionen, sie wird geliebt, aber auch gehasst. Schon nach wenigen Interviews wird klar, dass der Film auch die Geschichte von Modernismus und Post-Modernismus, die vergangenen 50 Jahre in der Welt des Designs zeigt.


Der Film zeigt aber auch, wie sich das grafische Gewerbe in den letzten 50 Jahren verändert hat. Als die Helvetica entstand, war sie eine Bleischrift, mit Schriftsätzen arbeiteten damals eigentlich nur Grafiker und Drucker. Heute, im Zeitalter des Computers, kann das jeder schon als Kind tun.

80 Minuten
Englisch mit deutschen Untertiteln
Eintritt frei

 


stainer salz sport