Card image

Ernst Vettori
Wintersport

Wintersport Schispringen


Ernst Vettori
Olympiasieger, Weltmeister und zweifacher Sieger der Vierschanzentournee, errang 15 Weltcupsiege
Ernst Vettori, 1992 (Gemeinde Absam)

1964 in Absam geboren
1982 Juniorenweltmeister in Murau (A)
1985 Silbermedaille im Teambewerb bei der Weltmeisterschaft in Seefeld (A)
1985/86 Silbermedaille im Teambewerb bei der Weltmeisterschaft in Lahti (Fin), Sieger der Vierschanzentournee
1986/87 Sieger der Vierschanzentournee
1987 Bronzemedaille im Teambewerb bei der Weltmeisterschaft sowie im Einzelwettbewerb auf der Großschanze von Oberstdorf (D)
1991 Gold im Mannschaftsbewerb bei der Weltmeisterschaft in Val di Fiemme (I), Verleihung der Holmenkollen-Medaille
1992 Olympiasieger im Schispringen auf der Normalschanze in Albertville (F), Silbermedaille im Mannschaftsbewerb
1993 Bronzemedaille im Teambewerb bei der Weltmeisterschaft in Fallun (S)
1994 beendet seine Karriere als Schispringer
1995–99 Co-Kommentator bei Schisprungübertragungen auf Eurosport
1999 seither Marketingleiter Schi Nordisch im ÖSV
2010 Nordischer Direktor für Sprunglauf und Nordische Kombination beim ÖSV.

Card image

Adresse

Gemeinde
Museum
Absam
Im alten Kirchenwirt
Walburga-Schindl-Straße 31
A – 6067 Absam

Öffnungszeiten
FR 18 – 20 Uhr 
SA 14 – 18 Uhr
SO 14 – 18 Uhr

Eintritt frei 

Führungen
0 676 / 84 05 32 700

Kontakt
Matthias Breit email

[ Impressum ]
[ Datenschutz ]